Blog

Social Media nicht zu bremsen

Eine repräsentative Studie des Marktforschers Forschungswerk aus Nürnberg bestätigt eine Vielzahl anderer Studien, die besagen, dass sich Social Media nach wie vor in einem starken Boom befindet. So ergab die Studie beispielsweise, dass mehr als die Hälfte (63 Prozent) der Internet User über 18 Jahren in mindestens einem sozialen Netzwerk angemeldet ist. Betrachtet man die Gruppe der 18- bis 29-jährigen sind es sogar 90 Prozent, die sich an sozialen Netzwerken beteiligen.

Doch auch bei der älteren Generation scheinen die sozialen Netzwerke nicht unbeliebt zu sein. Immerhin fast die Hälfte (43 Prozent) der über 50-jährigen beteiligt sich an mindestens einem sozialen Netzwerk.

Anhand einer genaueren Auswertung stellt Forschungswerk auch ein Ranking der Social Communities auf. Am beliebtesten bei den Usern ab 18 ist Stayfriends, wo 27 Prozent der Befragten aktiv ist. Auf Platz 2 mit 20 Prozent kommt Wer-kennt-wen? und Platz 3 belegt Xing mit einer Beteiligung von 15 Prozent.

Der Microbloggingdienst Twitter wurde ebenfalls näher unter die Lupe genommen. Dabei kam heraus, dass nur etwa 37 Prozent der Befragten die Frage, ob sie Twitter kennen, bejahen konnten. Am bekanntesten scheint Twitter bei den Studenten, Selbstständigen und leitenden Angestellten zu sein (61 Prozent, 54 Prozent und 48 Prozent). Verhältnismäßig enttäuschen für Twitter dürfte das Ergebnis sein, dass sich lediglich ein Prozent der Befragten am Microbloggingdienst auch beteiligt.

Insgesamt zeigt die Studie ein weiteres Mal auf, wie beliebt die sozialen Netzwerke sind. Für das Online Marketing können diese in Zusammenhang mit SMM (Social Media Marketing) sehr effizient genutzt werden. Bereits seit einiger Zeit bietet die Seoline GmbH seinen Kunden daher spezielle Internetmarketing Angebote an, die sich speziell mit Social Media beschäftigen. Nach den Suchmaschinen besteht in den diversen sozialen Netzwerken mit Sicherheit das größte Potential, um erfolgreich Werbung zu betreiben.

Author


Avatar